Erfolgreich-reisen.de - Das Reiseportal

Familienurlaub

Trennlinie

Deutschland im Rutschenfieber

Tropisch warme Spaßbäder machen graue Wintertage zum Erlebnis. Kinder und Eltern werden diese 10 Badeparadiese lieben. Garantiert!

1. Einmal ins Schwarze Loch und zurück

Immer auf den Schulterblättern rutschen. Der Rat meines Sohnes Tim (8) klingt mir noch in den Ohren, als die Ampel über der bunten Rutsche von Rot auf Grün schaltet. Los geht’s. Vorbei an Palmen, in eine starke Linkskurve – hopsa, na das ist ganz schön schnell – und mit Schwung auf die Zielgerade.

Aus dem Augenwinkel erkenne ich unter mir den Wildwasserkanal und die Brandung des Wellenbads im Laguna Badeland, und ohne etwas dafür zu tun, schieße ich auf eine weitere Kurve zu. Bremsen unmöglich. Was kommt noch? Mit Getöse – platsch – wirft mich die Rutsche ins Becken. „Wie war’s?“, fragt mich mein Sohn strahlend. Ich komme mir vor wie eine Murmel nach der Kugelbahn.

Tim dagegen kann gar nicht schnell genug alle Attraktionen des Spaßbads ausprobieren. Und das sind einige, wie sich schnell herausstellt: Beim Wellenbad genießen wir zum Beispiel die tosende Brandung auf dem flach abfallenden Beckenboden. So wie die Gruppe Knirpse mit ihren Eltern neben uns, die sich von den Wellen umwerfen lassen. Bei jeder Welle kreischen sie laut auf.

Andere trauen sich weiter hinein und schaukeln auf und ab – ganz wie auf hoher See. Tim erwischt einen großen gelben Gummiring und lässt sich wie ein Schiffbrüchiger treiben. Herrlich!

So viel Spaß hatten wir zuletzt im Italienurlaub. Nach diesem Abenteuer wärmen wir uns in der Dampfgrotte auf. Der dichte, warme Nebel gefällt offenbar auch den kichernden Kleinkindern. Zeit zum Erholen bleibt uns aber nicht allzu viel, denn wir wollen nichts verpassen: ein Wasserkarussel, Grotten, Whirl-Pools und, klar, kurze und lange Rutschen. Die spektakulärste heben wir uns für den Schluss auf. Sie heißt „Black Hole“ und besteht aus einer über 100 Meter langen, schwarzen Röhre mit Stroboskopblitzen. Mit der Lizenz zum Rasen schießen wir durch das nasse Dunkel. Danach sind wir uns einig: „Das war der Hammer!“

Laguna Badeland in Weil am Rhein: Tagespreise 9-13 Euro/Person, von Mo-Fr Familienkarten für 29 Euro. www.lagunabadeland.de, Tel. 07621-956740.

2. Erding: Nichts für schwache Nerven

In der größten Therme Europas bringen 16 Rutschen Schwung in den Alltag: Bis auf 50 Stundenkilometer werden Wasserratten z.B. in der „Kamikaze“-Röhre beschleunigt, und in der „High Fly“-Rutsche können sie bis zu sieben Meter weit fliegen.

Im direkten Vergleich wirkt da Europas längste Wasserrutsche, die 360 Meter lange „Magic Eye“ mit Rutschreifen, fast schon wieder gemütlich. Für die Kleinsten ist diesen Sommer die Eröffnung einer neuen Kinderwelt geplant (ab drei Jahre). Dann im Programm: 14 weitere, aufregende Kinderrutschen…

Infos: Tagespreise max. 28 Euro/Person, www.therme-erding.de, Tel. 08122-22700.


Seite 1 von 3: Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | » zurück zur Artikelübersicht

Anzeigen
Urlaub mit Kindern
Familienurlaub mit Kindern Alles rund um den Familienurlaub: Auf familie.de finden Familien zahlreiche Tipps und Infos zum Urlaub mit Kindern und sowie ausgesuchte Angebote für Familien.
www.familie.de/.../urlaub-mit-kindern...

© Copyright 2017 m.w. Verlag GmbH