Erfolgreich-reisen.de - Das Reiseportal

Länderinfos | Reiseartikel | Reiseberichte | Reiseführer | Reiselinks | Reisevideos

Die Vulkaninsel Santorin

Kamari – Der Badeort der Pauschaltouristen

Strand von Kamari

Strand von Kamari

Von dem schönen, kilometerlangen Kiesstrand in Kamari werden viele Pauschaltouristen angezogen. Das Meer ist hier meist ruhig und es lässt sich wunderbar schwimmen und relaxen. An der Uferpromenade reihen viele Tavernen und Restaurants aneinander. In Kamari finden sich auch die meisten Unterkünfte, daher ist auf der Strandpromenade immer viel los. Wer hier eine Unterkunft bucht, sollte aber bedenken, dass der Flughafen nicht weit entfernt ist, und die Urlaubsflieger ziemlich tief vorbeifliegen. Am Ende der Uferpromenade ragt eine imposante Felswand in den Himmel, die abends den Blick auf den Sonnenuntergang versperrt. In Kamari haben sich auch viele Geschäfte angesiedelt, so dass man hier gut versorgt ist. Die Zeitschriftenläden führen deutschen Zeitungen und Zeitschriften und es gibt viele Boutiquen, Fotoläden und Souvenirgeschäfte.

Perissa – Ruhiger Badeort

Lavasandstrand von Perissa

Lavasandstrand von Perissa

Wer etwas mehr Ruhe als in Kamari haben möchte, sollte sich eine Unterkunft in Perissa suchen. Auch hier gibt es viele Restaurants, die aber etwas weitläufiger an der Uferpromenade verstreut sind. Der wunderschöne Strand mit schwarzem Lavasand ist über vier Kilometer lang und es finden sich dort immer wieder Stellen, wo man fast alleine ist und seine Ruhe hat (aber nicht in der Hauptsaison im Juli und im August). Dieser Strand ist wohl der schönste Strand auf Santorin. Im Sommer wird der schwarze Sand aber sehr heiß, daher sollte man seine Badeschuhe nicht vergessen. Auf dem Campingplatz direkt gegenüber dem Strand lassen sich vor allem jugendliche Traveller nieder. Entsprechend jung ist auch das Publikum in den umliegenden Cafes und Bars.

Tipp: Panoramarestaurant Aeolos

Taverne mit eindrucksvollem Blick auf Fira und Oia

Taverne mit eindrucksvollem Blick auf Fira und Oia

Die Taverne Aeolos liegt auf einer Anhöhe von Akrotiri und bietet einen eindrucksvollen Blick auf Fira und Oìa und den Vulkankrater. Das Essen ist hervorragend und im Vergleich zu den anderen Tavernen auf Santorin, relativ preisgünstig. Tipp: Beim Wirt einen Tag vorher frischen Fisch bestellen. Dann erhält man frisch gefangenen Fisch von den örtlichen Fischern. Bei der Bestellung aber schon den Preis aushandeln. Auf der ganzen Insel haben wir nirgendwo einen so guten griechischen Salat gegessen wie in dieser Taverne.

Adresse: Taverne Cafe Ouzeri Aeolos, Akrotiri, Panagia Koimisi, Telefon: 0286/82082.


» weiter zu Seite 3 des Reiseberichts "Die Vulkaninsel Santorin"

» zurück zu Seite 1

Die besten Web-Seiten zum Thema Urlaub & Reise:

Die besten Web-Seiten zum Thema Urlaub & Reise Das Buch mit den besten Web-Seiten für Ihre Urlaubsplanung! » weitere Infos ...

Länderinfos:

Länderinfos Griechenland

Hier finden Sie Länderinformationen zu Griechenland.

» weiter zu den Länderinfos...

Reiselinks:

Reiselinks

Hier finden Sie eine Auswahl an Reiselinks zu Griechenland.

» weiter zu den Reiselinks...

Reiseführer:

Reiseführer

Hier finden Sie eine Auswahl an Reiseführern zu Griechenland.

» weiter zu den Reiseführern...

Urlaubsbilder:

Urlaubsbilder Griechenland

Hier können Sie Urlaubsbilder aus Griechenland betrachten und genießen.

» weiter zu den Urlaubsbildern...

© Copyright 2023 m.w. Verlag GmbH