Erfolgreich-reisen.de - Das Reiseportal

Länderinfos | Reiseartikel | Reiseberichte | Reiseführer | Reiselinks | Reisevideos

Reise ins Ostseeferienland Schleswig-Holstein

Reiseteilnehmer: zwei Erwachsene und zwei Kinder 3 und 5 Jahre
Reiseziel: Grube, Ostseeferienland, Schleswig-Holstein
Reisemotiv: Erholung, Spaß für die Kinder, Neues entdecken, Ausflüge und Kultur
Unterkunft: familienfreundliche Ferienwohnung auf einem Ferienhof im Ostseeferienland

Sehenswürdigkeiten:Ostsee, Strand, Kitesurfen

Städte/Ortschaften:Dahme, Grömitz, Grube, Kellenhusen

Der Ort und die nähere Umgebung

Das Ostseeferienland ist eine Marketing-Kooperation der Ostseebäder Dahme, Grömitz und Kellenhusen sowie einiger weiterer Orte im Binnenland. Der gesamte Landkreis Ostholstein gehört zu einem der touristisch bestentwickelten Gegenden Deutschlands. Hier ist nicht nur der Küstenstreifen sehenswert, sondern auch das Hinterland bis zum Naturpark Holsteinische Schweiz mit Städten wie Eutin oder Plön.

Schönwetterregion Ostseeferienland Dahme, Grömitz, Kellenhausen

Schönwetterregion Ostseeferienland Dahme, Grömitz, Kellenhausen

Grube ist ein kleiner Zentralort gerade mal 3 km vom Strand und Ostseeheilbad Dahme entfernt. Grube hat eine lange Geschichte, einst bedeutende „Hafenstadt“ mit einer über 700 Jahre alten Kirche und Fähr- und Zollstation über den ehemaligen Gruber See. Der Gruber See war eine Art Förde, deren Verbindung zur Ostsee mit der Zeit immer kleiner wurde. Dadurch entstand der ehemals zweitgrößte See Schleswig-Holsteins. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist dieser See nahezu komplett verlandet und wird jetzt über mehrere Pumpstationen über den Oldenburger Graben in die Ostsee entwässert.


Grube ist heute ein kleiner Ort mit knapp 1000 Einwohnern, der von cleveren Urlaubern gerne gewählt wird. Grube bietet einen guten Ausgangspunkt für einen Urlaub in der gesamten Region Ostseeferienland und hat keine obligatorische OstseeCard (entspricht der Kurtaxe für die Region). Grube hat auch einen eigenen Strand im Ortsteil Rosenfelder Strand. Dahme ist mit seiner guten touristischen Infrastruktur auch gerade einmal 3 bis 4 km entfernt.


Dahme ist ein klassischer Urlaubsort für Familien mit Kindern bis ca. 14 Jahren und Alleinreisende ohne Kinder, die den Kompromiss zwischen guter touristischer Entwicklung und Dorfcharakter suchen und in Dahme finden.


Dahme ist ein staatlich anerkanntes Ostseeheilbad. Hier sind ambulante Badekuren möglich. Im Sport- und Gesundheitszentrum direkt am Strand es klassische thalasso-orientierte Kuranwendungen, Physiotherapie, ein sport-physiotherapeutisch orientiertes Fitnessstudio, zwei Saunen, ein kleines Meerwasser-Hallenbad und als Besonderheiten die Meersalzgrotte und das Floatarium.


Dahme arbeitet an seiner Ausrichtung zum sportlichen Ostseeheilbad. Dazu gehören hochrangige Veranstaltungen wie der Start der Deutschen Kitesurf-Meisterschaft Kitesurf-Trophy, das Profi-Radrennen Dahme-Trophy, die Dahmer Fußball-Akademie mit Ex-Profis sowie Beach-Soccer, Beach-Volleyball, Nordic-Walking und Skike (Cross-Skating), Dahme-Triathlon, Inline-Funpark mit Halpipe sowie ganz allgemein einer guten Infrastruktur zum Laufen, Radfahren und Schwimmen. Dazu passt auch der jährlich stattfindende Ultra-Triple-Triathlon, einer der weltweit härtesten Triathlon-Veranstaltungen der Welt in Lensahn.


Gut für Familien ist zum Beispiel das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm für Kinder im Kinderhafen („Spielscheune direkt am Strand“). Der Eintritt ist kostenlos mit OstseeCard, die in Dahme ohnehin obligatorisch ist. Jeden Donnerstag ist hier auch auf dem Außengelände ein großes Kinderfest. Dann gibt es noch viele andere Veranstaltungen für Kinder von der Naturerlebnis-Strandwanderung bis zum Kaspertheater.

Malerischer Sonnenuntergang über der Ostsee

Malerischer Sonnenuntergang über der Ostsee

Das Veranstaltungsprogramm von Dahme ist mit den Partnergemeinden Kellenhusen und Grömitz abgestimmt. Monatlich kommt der Veranstaltungskalender OSKA heraus, der über das gesamte Veranstaltungsprogramm im Ostseeferienland informiert.


Im Ostseeferienland gab es in den letzten Jahren fast 2000 Sonnenstunden. Damit scheint hier die Sonne länger als an vielen anderen Orten Deutschlands. Wenn die Sonne mal nicht scheint ist beruhigend zu wissen, dass es viele wetterunabhängige Ausflugsziele gibt und zweitens sich das Wetter in der Regel schnell auch wieder ändert.


» weiter zu Seite 2 des Reiseberichts "Reise ins Ostseeferienland Schleswig-Holstein"

Die besten Web-Seiten zum Thema Urlaub & Reise:

Die besten Web-Seiten zum Thema Urlaub & Reise Das Buch mit den besten Web-Seiten für Ihre Urlaubsplanung! » weitere Infos ...

Länderinfos:

Länderinfos Deutschland

Hier finden Sie Länderinformationen zu Deutschland.

» weiter zu den Länderinfos...

Reiselinks:

Reiselinks

Hier finden Sie eine Auswahl an Reiselinks zu Deutschland.

» weiter zu den Reiselinks...

Reiseführer:

Reiseführer

Hier finden Sie eine Auswahl an Reiseführern zu Deutschland.

» weiter zu den Reiseführern...

Urlaubsbilder:

Urlaubsbilder Deutschland

Hier können Sie Urlaubsbilder aus Deutschland betrachten und genießen.

» weiter zu den Urlaubsbildern...

© Copyright 2023 m.w. Verlag GmbH