Erfolgreich-reisen.de - Das Reiseportal

Familienurlaub

Trennlinie

Vorsicht, Fettnäpfchen!

Fortsetzung (Seite 2 von 2)

Königliches

Auf der ganzen Welt gelten Royals als unantastbar. Es gehört sich nicht, Witze über das Königshaus zu machen oder sich sonstwie abfällig darüber zu äußern. In Thailand steht auf Majestätsbeleidigung sogar Gefängnisstrafe.

Am Strand

Oben ohne sonnen wird weder in Brasilien noch in den USA und schon gar nicht in muslimischen oder asiatischen Ländern toleriert. Verzichten Sie ebenfalls darauf, sich öffentlich umzuziehen, und in Amerika müssen selbst kleine Mädchen Bikini-Oberteile tragen. Kinder in Badesachen zu fotografieren, ist dort größtenteils sogar verboten. Und wer in den Niederlanden eine Sandburg baut, sollte wissen: In Holland glaubt man, die Deutschen machen im Urlaub nichts anderes, als Löcher in den Sand zu graben.

Kommunikation & Sprache

Österreichs Regeln sind wie die deutschen – aber etwa zehnmal höflicher. Man ruft den Kellner „Herr Ober" und spricht jeden mit seinem Titel an („Herr Doktor", „Frau Magister"). In Israel ist es dagegen absolut okay, jemandem ins Wort zu fallen, damit signalisiert man Engagement und Teilnahme am Gespräch. Vor allem in unseren Nachbarländern gilt: Gehen Sie nicht davon aus, dass jeder deutsch spricht. Es ist höflicher, es zunächst in der Landessprache oder in englisch zu versuchen. Und bitte imitieren Sie keine Dialekte. Denn, Fettnäpfchen hin oder her, letztendlich ist das Zauberwort für alle Urlauber: Respekt!


Seite 2 von 2: Seite 1 | Seite 2 | » zurück zur Artikelübersicht

Anzeigen
Urlaub mit Kindern
Familienurlaub mit Kindern Alles rund um den Familienurlaub: Auf familie.de finden Familien zahlreiche Tipps und Infos zum Urlaub mit Kindern und sowie ausgesuchte Angebote für Familien.
www.familie.de/.../urlaub-mit-kindern...

© Copyright 2022 m.w. Verlag GmbH