Reisebericht Montepulciano - Erfolgreich-reisen.de - Das Reiseportal

Montepulciano – Seite 13

Von Anfang an fiel uns die hohe Professionalität auf, mit der hier in allen Bereichen gearbeitet wird. Dies erkennt man z.B. auch bei der Weinauswahl. Es ist nicht überraschend, dass die beiden eine starke Passion für guten Wein haben und so findet man in ihrer Enoteca eine Auswahl erlesenster Weine mit Schwerpunkt Montepulciano und Toscana. Für einen Weinenthusiasten ist es auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis, die Weine hier zu verkosten. Doch auch die angebotenen Speisen sind bemerkenswert. Mit Grundnahrungsmitteln höchster Qualität werden einfache aber ungemein schmackhafte kleine Gerichte zubereitet.

Locanda San Francesco

Die Locanda San Francesco beherbergt ein Hotel mit 4 Zimmern und die Enoteca Luccevan le Stelle, in der auch Kunstausstellungen und Musikkonzerte stattfinden.

Cinzia, ursprünglich aus Rom kommend, und Luca, der seine Wurzeln in der Region Rimini hat, waren beide über viele Jahre erfolgreiche Projektingenieure im Bereich Hafenbau und waren beruflich in ganz Italien und einige Zeit sogar im Ausland tätig. Allmählich müde geworden von diesem anstrengenden Beruf haben sie sich dann kurzerhand entschlossen, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Mit verursacht hat diese Entscheidung der Anblick dieses Gebäudes aus dem 14. Jahrhundert auf der Piazza San Francesco, das zum Verkauf anstand. Und dann ging alles sehr schnell. Als erfahrene Projektingenieure hatten sie schnell ein Nutzungskonzept für den gesamten Gebäudekomplex entworfen, das die Verkäufer überzeugt hatte. Im November 2005 begannen die Umbauarbeiten und im Juli 2006 war dann die Eröffnung. Die ersten beiden Jahre waren ein Riesenerfolg, sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Touristen war der Zuspruch groß. Im Jahr 2008 begann jedoch ein krisenbedingter Einschnitt, von dem man sich aber mittlerweile wieder erholt hat. La Locanda di San Francesco ist in vielen Reiseführer erwähnt und im TripAdvisor rangiert man als bestes B&B in Montepulciano.

Montepulciano übt nicht nur einen Reiz auf Universitäten oder Akademien fremder Länder aus, es hat auch eine Anziehungskraft auf viele Privatpersonen. Cinzia spricht voller Begeisterung von der offenen Atmosphäre in Montepulciano, die in der Region ziemlich einmalig sei. Neue Projekte werden hier von den Menschen nicht gleich abgelehnt, sondern mit Interesse angenommen, es scheint so, als freue man sich, wenn wieder Menschen von außerhalb gekommen sind, um in Montepulciano etwas Neues zu schaffen. Dabei ist Cinzias Familie das beste Beispiel dafür, schließlich ist ihr Vater schon Ende der 1980er Jahre nach Montepulciano gekommen, um dort ein Weingut zu kaufen. Mittlerweile wird das Weingut, das heute den Namen Tenuta Valdipiatta trägt und zu den Spitzenerzeugern in Montepulciano gehört, von Ihrer Schwester Miriam geführt. Ein anderes Weingut, die Fattoria Le Casalte, hat eine ähnliche Geschichte aufzuweisen. 1975 war das Anwesen noch ein ziemlich verfallenes Landgut, als die Familie Barioffi aus Rom dieses gekauft hatte und daraus dann Schritt für Schritt ein Spitzenweingut formte.

Die Offenheit, die man überall spüren kann und die viele Menschen anzieht, trägt auch wesentlich dazu bei, dass sich die Neuankömmlinge schnell in Montepulciano einleben und sich bald als „Poliziani“ fühlen.


» weiter zu Seite 14 des Reiseberichts über Montepulciano

« zurück zu Seite 12

» direkt zu Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15

Kostenloses E-Book:
Die besten Web-Seiten
zu Urlaub & Reise!

Die besten Web-Seiten zu Urlaub & Reise 2016 » zum Download ...

Länderinfos:

Länderinfos Italien

Hier finden Sie Länderinformationen zu Italien.

» weiter zu den Länderinfos...

Reiselinks:

Reiselinks

Hier finden Sie eine Auswahl an Reiselinks zu Italien.

» weiter zu den Reiselinks...

Reiseführer:

Reiseführer

Hier finden Sie eine Auswahl an Reiseführern zu Italien.

» weiter zu den Reiseführern...


© Copyright 2020 m.w. Verlag GmbH